Sonntag, 12. Juli 2015

Regenbogen

Guten Abend ihr Lieben


was ist das heiß draußen.. Also, bleiben wir lieber in der kühlen Wohnung und gehen unseren Vorlieben nach. Doch als erstes möchte ich Swaantje ganz herzlich als neue Followerin meines Blogs begrüßen. Ich freue mich, dass du zu mir gefunden und dich gleich eingetragen hast *strahl*

Schon im März, auf der diesjährigen CREATIVA in Dortmund entdeckten wir am Stand von "Quilthouse Hamburg" das Lineal im 15° Winkel und sahen einen Quilt mit zwei Regenbögen oder Fächern. In der Verpackung des Lineals war ein kleines Foto des Quilts.

Natürlich war mein Schatz hin und weg und wünschte sich diesen Quitl als Abdeckung für sein Mischpult. Nur mit Bild und ohne Anleitung... da musste ich mich erst einmal überwinden. Denn so ganz ohne Anleitung habe ich nämlich noch nie gearbeitet. Und so hat es bis vor ca. 3 Wochen gedauert, bis ich mich an das Vorhaben gewagt habe.

Nachdem ich von jeder Farbe zwei Dreiecke zugeschnitten hatte, ging es endlich ans Nähen. Auch hier kämpfte ich mit den Tücken der Details, denn die Spitzen mussten ja sehr eng werden und passen *puh* Keine Ahnung, wie oft ich aufgetrennt habe, aber am Ende freue ich mich über zwei schöne Regenbögen.

Hmmmm wie bekomme ich die Teile nur auf den schwarzen Hintergrund, so dass der Übergang auch stimmig ist und gut aussieht? Immer wieder habe ich die Teile hin und her geschoben und probiert. Es sah jedes Mal "komisch" aus. Ich wollte schon fast aufgeben, da schaute meine bessere Hälfte bei mir vorbei und fragte, wie's so läuft. Er hatte dann die Idee, dass ich einen schmalen Steg zwischen die Regenbögen und an die Enden weitere Dreiecke in schwarz annähen kann. Und tatsächlich, jetzt sah es doch gleich viel besser aus *freu*

Festgesteckt, geheftet und im Nahtschatten sowie im Schneckentempo habe ich dann die Teile zusammen genäht. Die farbigen Flächen habe ich mit hellem Ober- und Unterfaden, die Strahlen zum Rand hin mit Schwarz gearbeitet. Jetzt mussten die Regenbögen nur noch ringsum gesteppt werden. Den ersten Versuch habe ich komplett wieder aufgetrennt und dann neu gesteppt. Jetzt sieht es gut aus.

Ich hatte mich dazu entschieden, das Binding von der Rückseite zum Top zu legen und so war ich
eine ganze Weile damit beschäftigt, die Ecken sorgfältig zu falten und stecken. Aber da zeigt sich, dass eine gute Vorbereitung die "halbe Miete" ist. Der Rest ging schnell. Damit der Rand stabil ist habe ich insgesamt 4 Runden genäht.
Mein Quilt hat die fertige Größe von 110 x 73 cm. Und ich glaube, ich darf mit Recht stolz sein.

Liebe Grüße - Andrea



Kommentare:

  1. Na klar darfst Du stolz sein, es ist ein wahres Kunstwerk entstanden und die Stoffe, die Du genommen hast sind total schön.
    Liebe Grüße und einen tollen Urlaub wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    und ob du Stolz sein darfst. Das ist ein absolut traumhaft schönes Regenbogen-Quilt geworden. Ich kann das nur bestaunen und bewundere deine Geduld und Nähkunst. Es ist umwerfend schön. Ich wünsche dir einen schönen Abend. Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Einfach traumhaft schön - da kannst du zu recht stolz auf dich sein!!! Ein echt Hingucker !!!
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    ich ziehe meinen Hut vor Dir, daß hast Du fantastisch genäht und es sieht suuuuuper aus. Dein Männe kann sich demnächst "von" schreiben mit so einer tollen Abdeckung.
    Das Quilting gefällt mir übrigens auch seeeeeehr gut.
    Und was kommt jetzt als nächstes für ein überraschendes Projekt ;-) ?!
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wunderschön geworden
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea.

    Schön ist Quilting.
    Schöne Farben.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  7. Das kannst du liebe Andrea, mit Fug und Recht - ich meine stolz sein.
    Was für eine schöne Arbeit. Dein Ex-Verlobter ist sicherlich als stolzer Besitzer eines solchen Quiltings auch gleich gewachsen ?!
    Eine wunderschöne Arbeit die Du da gefertigt hast. Respekt und dicke Komplimente.

    Mit liebem Gruß, Reni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Andrea,
    was für ein tolles Quilting du dir doch gemacht hast einfach ein Meisterwerk,ich könnte das nicht,echt eine Fleissarbeit,ga ziehe ich mal meinen Hut,grins,grins,hab noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. WOW ich finde die Abdeckung genial!! Und die Farben wie einen Regenbogen zu arangieren eine tolle Idee. Ich könnte immer wieder diese tollen Farben anschauen und genießen! Da ist Dir ein kleines Meisterwerk gelungen, alle Achtung!!!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,
    endlich habe ich mal wieder etwas Zeit um mich durch meine Lieblingsblogs zu lesen. Wahnsinn, was du in der letzten Zeit alles gemacht hast :-) Dieser Quilt ist traumhaft, und dann noch ohne Anleitung!
    Lieben Gruß
    Carolyn

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir heute Zeit für einen Besuch auf meinem Bastelblog genommen hast. Das ist in der schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...