Montag, 17. Februar 2014

Zum Geburtstag

Hallo liebe Bloggerwelt

ich habe für einen Kollegen zum Geburtstag einen Gutschein gebastelt.
Normalerweise schenken wir uns nichts, aber zu einem "runden" Geburtstag machen wir schon einmal eine Ausnahme. Wir haben dem Kollegen einen Gutschein für einen Wellness-Tag in einer Therme geschenkt.

Die Landschaft habe ich mit Hilfe eines zurecht gerissenen Papiers und 2 kleinen Stempelkissen gewischt. Anschließend habe ich mit einer Stanze den Ballon einmal aus Designpapier und ein weiteres Mal aus Spiegelkarton gestanzt. Die die Stanzteile des Ballons sind versetzt aufeinander geklebt. Die Sonne ist mir einer kleinen Kreisstanze entstanden, auch hier habe ich mit einem Stempelkissen für einen leichten Farbverlauf gesorgt.

In die Karte ist eine kleine Tasche eingearbeitet. Hier wurde ganz am Schluss das Papier mit unseren Unterschriften so eingeklebt, dass beim Öffnen eine Art "Aufzug" entstanden ist. Sorry, ich habe vergessen ein Foto davon zu machen. Die Idee dazu habe ich Bastelbienchen gesehen, und natürlich musste ich sie gleich ausprobieren.

Ich bedanke mich wieder für euer Interesse und würde mich über einen Kommentar sehr freuen.


Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Cardstock in blau und ein Rest braun
Reste Designpapier und Spiegelkarton
Kordel, Stickerränder und Schriftzug
Stempelkissen in goldgelb, blau und grün

Kommentare:

  1. Eine schöne Karte hast du wieder gebastelt liebe Andrea, da wird der Kollege sich freuen.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Andrea.. die Karte ist dir gelungen.. auch wie im Kollegenkreis machen nur was zu den Runden Burzeltagen.... Dein Kollege wird sich sicherlich sehr gefreut haben.

    Wünsche dir einen schönen Tag
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea.

    Schöne Karte, die Sie gemacht haben.
    Glücklicherweise ist die p.c. wieder hergestellt.

    Groettie Patricia.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir heute Zeit für einen Besuch auf meinem Bastelblog genommen hast. Das ist in der schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...