Sonntag, 28. April 2013

Mit dem Ford-T-Modell ins Glück

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntagmorgen. Hier ist es wieder trübe und regnerisch. Ich möchte an dieser Stelle ganz herzlich meine neuen Verfolgerinnen Marion, Bastelwolke, Barbara und Borgi 28 begrüßen.
Unsere Nachbarin hat noch eine zweite Hochzeitskarte bei mir bestellt.  Schwierig ist es für mich immer wieder die passenden Papiere zu finden. Dazu wollte ich eine besondere Kartenform und nach einigen Fehlversuchen habe ich mich für eine Faltkarte entschieden. Die tolle Schritt für Schritt-Anleitung könnt ihr hier MiniundMaxianleitungen  finden.
Da das Brautpaar schon seit 10 Jahren zusammen ist und ich nicht auf "niedlich" machen wollte/sollte, habe ich mich für Stanzteile sowie Papiere in beige-schwarz entschieden. Das Brautpaar wünscht sich Geld, also musste eine Tasche eingebaut werden. Ich habe die Tasche auf der rechten Innenseite unter der Torte neben den Herzen angebracht.
Mir gefallen die Stanzen von Marianne-Design sehr gut und deshalb habe ich wieder gerne zu den Stanzen des Oldtimer-Ford T und die Silhouetten Mann-Frau gegriffen. Dazu ist meine Randstanze von Fiskars mit den Herzen zum Einsatz gekommen.
Eine Friemelei ist ja immer die Faltung und anschließend die kleinen Dreiecke so zuzuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband zu versehen, dass sie sich auch wirklich gut einpassen lassen. Ich denke, das ist mir ganz gut gelungen. Verschlossen wird die Karte mit einem Schleifenband in weiß-beige im Herzchendesign. Auf der gefalteten Innenkarte habe ich ganz zum Schluss mit goldenen Buchstaben-Stickern noch die Namen und einen Glückwunsch angebracht. Ich bin ja gespannt, wie diese Karte "ankommt".



Liebe Grüße - eure Andrea

Meine Materialliste:
Cardstock in Schwarz gefaltet 13,5 x 13,5 cm
Cardstock in beige, Designpapiere passen zum Thema, Stanzen von Marianne Design, Fiskars und
Nellie Snellen (da bin ich aber nicht 100% sicher), Schelifenband, Perlenherzchen, Glitzersteinchen und Stickles  

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    deine Karte sieht echt toll aus,besonders der Innenteil hat es mir angetan,von außen hätte ich das Auto oder den Rahmen mit Spiegelkarton gearbeitet,so muss man sehr genau hinsehen,aber das ist Ansichtssache,hab einen schönen SO,
    liebe grüße ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike, du hast Recht hier auf den kleinen Bildern sieht es echt "doof" aus. Aber bei der Karte selber wirkt das Autochen nicht so groß und passend. Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    ich bin ja hin und weg von deiner wundervollen Karte. Die sieht so edel aus, mir fehlen glatt die Worte. Die Gestaltung des Inntenteils ist genial. Wunderschönes Papier hast du verwendet. Ich bin sicher das Brautpaar wird sich sehr freuen. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Andrea,
    Boh, das war aber wieder eine Friemelei, die Dir wieder mehr als gut gelungen ist.
    Die Karte ist unbezahlbar. Ich bin wieder hin und weg und seh, dass ich die Stanzen auch mal wieder hernehmen sollte. Übrigens, die Bordürenstanze, welche ist das?

    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine herliche Karte liebe Andrea, du hast immer tolle Ideen.
    Deine Karten sind wahre Meisterwerke.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. der absolute kreative wahnsinn!!!

    glg silvi

    AntwortenLöschen
  6. Wow Andrea, this is fabulous, I like the design
    Kevin xx

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Andrea,

    eine tolle Karte hast du da gezaubert. Der Ford ist astrein und passt sehr gut auf deine Karte. Mir gefällt das sehr gut, wie deine Karte von innen aussieht. Klasse.

    Einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir heute Zeit für einen Besuch auf meinem Bastelblog genommen hast. Das ist in der schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...