Samstag, 29. Dezember 2012

Zum 1.Geburtstag


Hallo liebe Hannelore, ich freue mich sehr, dass du dich als Verfolgerin hier bei mir eingetragen hast.
Ein herzliches Grüß Gott und Willkommen!

Ich habe es doch tatsächlich geschafft! *freu*
Das Geburtstagskärtchen für meine Großnichte Lea ist mir heute vom Basteltisch gehüpft. Manchmal muss frau einfach etwas zur Seite legen und eine Nacht drüber schlafen. So habe ich es gestern auch gemacht. Und das Ergebnis von heute kann sich, glaube ich zumindest, sehen lassen.

Wie berichtet, habe ich mir neulich ein paar niedliche Stempel von LeLo Design zugelegt. Heute konnte ich sie sehr gut gebrauchen. Für ein kleines Mädchen doch genau das Richtige, oder?


Dann ging mal wieder die Suche nach dem richtigen Papier los. Heute habe ich mich für Papiere aus der  "Me to You - Spring Chic"  Collection 2011 von Carte Blanche entschieden.

So sieht die "nackte" Karte aus:


Die gelbgrüne Lasche ist der Verschluss der Karte. Wenn ihr genau hinschaut (bei dem oberen Bild), dann könnt ihr den Schlitz sehen, den ich links mit dem Cuttermesser geschnitten habe.
Die beiden noch "nackten" Innenseiten, hier ist von dem Schnitt nichts mehr zu sehen. Die Lasche "verschwindet" zwischen dem Blümchendesignpapier und dem Cardstock.


Alle Ränder habe ich mit einem rosefarbenem Stempelkissen abgetönt. Anschließend im Abstand von 5mm wurden die gestrichelten Linien mit einem Gel-Pen in Flieder gezogen.


Das Häschen habe ich ausgeschnitten und oberhalb der Spitze mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt. Der kleine Schmetterling wurde etwas "angehoben" indem ich ein 1mm dickes Pad genutzt habe.

Das Hündchen habe ich zunächst mit Copic-Ciao-Stiften coloriert. Anschließend habe ich mir eine "Maske" erstellt. Da ich gefragt wurde, wie das mit der "Maske" funktioniert, habe ich hier zur besseren Erklärung einfach die Maske nach dem Gebrauch auch fotographiert.


Den Papierfetzen rechts daneben habe ich von einem ganz normalen Druckerpapier abgerissen. Es diente mir zusammen mit der Maske beim Einfärben des Hintergrundes um Wolken und Gras zu "wischen". Das Ergebnis zeige ich euch jetzt


Und hier hat auch das Hündchen seinen Platz in der Karte gefunden:


So, jetzt ist die Karte fast fertig. Die linke Innenseite habe ich auch etwas verziert. In meiner Weihnachtspost habe ich auch hübsche Stanzteile gefunden, die ich heute gut gebrauchen konnte. Ich habe sie mit Copic-Ciao-Stiften coloriert und anschließend in ein Hi-Boss-Stempelkissen gestupft. Danach mit Embossingpulver in farblos bestreut und embosst. Das Ganze habe ich mit den Teilen je 2x gemacht. Jetzt glänzen sie toll, ich hoffe, man kann es auf dem Bild einigermaßen gut erkennen.


Geschafft! Ich danke euch, dass ihr bis hierher geschaut und gelesen habt. Jetzt wünsche ich noch einen schönen Samstagabend

Liebe Grüße - eure Andrea

Meine Materialliste:
Cardstock in der Größe 14,8 x 27,5 cm
Designpapier  "Me to You - Spring Chic"  Collection 2011, Carte Blanche
Stempel von LeLo-Design, Copic-Ciao-Stifte,
Embossingpulver in klar sowie Hi-Boss-Stempelkissen in farblos
Fluid-Chalk in "Ice Blue", "French Blue" und "Ice Jade"
die holländische Ausgabe von "Cards Only" September/Oktober 2011


Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    das ist eine tolle Idee!!! Mir gefällt Deine Karte sehr gut.
    LG maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maxie, ich freue mich, dass dir meine Karte gefällt. Wenn dann mal der Knoten geplatzt ist, dann läufte es wie von Geisterhand.
      Liebe Grüße - Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea, die Karte ist herz allerliebst!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      wer kann solchen Hundeaugen auch widerstehen? Ich glaube jetzt hat mich neben der "Tilda-Sucht" auch die "LeLo-Sucht" erwischt. *grins*
      Liebe Grüße - Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    die Karte ist Dir ganz toll gelungen. Niiiiiedlich. Den Hintergrund vom süßen Hundchen hast Du auch wunderschön hinbekommen.
    Deine Großnichte hat etwas schönes zum schauen.
    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hy Carmen,
      ja, die Hintergründe sind mit diesen ovalen Fluid-Chalks auch toal easy zu erstellen. Ich sollte es eigentlich viel öfter machen....
      Fühl dich geknuddelt - Andrea

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    eine ganz zauberhafte Karte hast du für deine Großnichte gebastelt. Ich bin wie immer total hin und weg. Begeisterung pur.....Vielen lieben Dank auch für die immer so ausfühlichen Beschreibungen. Es sind wertvolle Tipps für mich und ich lerne täglich etwas dazu. Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvia,
      von dir habe ich noch viel mehr gelernt! Du zeigst auf deinem zauberhaften Blog immer jede Menge tolle Karten und Tipps. Seither traue ich mich dann auch viel eher, mal was Neues zu testen.
      Bussi - Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,

    ich knie nieder....Dankeschön für diese coole Erklärung und die Karte ist doch wieder der Knaller....

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky,
      die Erklärung hab ich doch sehr gerne geschrieben. Schön, dass ich dir helfen konnte und vielen Dank für dein Lob!
      dickes Bussi - Andrea

      Löschen
  6. Hey meine liebe Andrea
    Schon alleine die Motive sind so süß, daß sie einfach auf eine Karte drauf müssen, daß geht gar nicht anders (grins). Sie ist perfekt. Toll in den Farben, einfach perfekt.

    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir heute Zeit für einen Besuch auf meinem Bastelblog genommen hast. Das ist in der schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...