Dienstag, 3. November 2015

Kaputzenpulli für Theo

Guten Abend ihr Lieben,

ich freue mich, dass ich wieder Besuch empfangen darf und bedanke mich sehr herzlich für die lieben Einträge zu meiner "Hexen-Karte".
Heute darf ich euch wieder etwas Genähtes zeigen *freu* Der kleine Sohn meiner Freundin hatte Ende Oktober seinen 3. Geburtstag. Schon zur Geburt seines Bruders hatte ich ausreichend Stoff gekauft, damit ich auch für Theo eine individuelle Jacke nähen kann. So weit - so gut!

Nur - der passende Schnitt für mein Vorhaben, der fehlte mir. Eine liebe Nachbarin hat mir einen BURDA-Schnitt geschenkt, aber da gefiel mir die Anleitung nicht und auch vom zu erwartenden Ergebnis war ich nicht zu 100% überzeugt. Also habe ich in den Tiefen des Internets gesucht und bin am Ende ganz "in der Nähe" fündig geworden. Ich wusste dann ziemlich schnell, dass ich meine Vorhaben nach dem "jawepu"-Schnitt von Schnabelina nähen möchte. Herzlichen Dank, liebe Rosi dass du solch eine tolle Anleitung kostenlos zur Verfügung stellst.
fast fertig ;)


Ich bin keine sooooo geübte Näherin, so dass ich doch tatsächlich viel länger gebraucht habe, als geplant. Der Anfang war gemacht und so sieht das Jäckle ohne Kaputze und Reißverschluss aus. Man kann schon gut erahnen, was ich vorhabe, oder? Die vielen tollen Bilder auf Schnabelina's Blog haben mir beholfen, die kleinen Problemchen alleine zu lösen.

Die Teile hier links im Bild ergaben die gefütterte Kaputze. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich kapiert habe, was ich mit dem Bündchen machen soll. War dann aber eigentlich ganz logisch. Frau sollte vielleicht eine Anleitung auch erst ein- oder zwei- oder auch drei Mal bis zum Ende durchlesen *zwinker* 

Ha - da habe ich mich dann selber auch noch ziemlich geschockt. Als der RV eingenäht war, habe ich ihn zum Test natürlich geschlossen. Und.... genau, ich hab den Zipper zu weit hoch gezogen und schon hatte ich das Teil in der Hand *oh Schreck*. Was nun??? Vorsichtig wieder auf die Zähnchen reingefriemelt, aber die andere Seite wollte nicht.... Ach Menno - so ein Quatsch, dass brauchte ja auch gar nicht, ist ja zum Glück ein teilbarer RV. Aber so kann es gehen, oder??? *lach*  Damit der Zipper leichter zum ziehen geht, habe ich einfach aus einem Restle, ein Bändchen angenäht.
Ich habe mir gedacht, ein kleiner Junge muss ja auch in die Ktia und wenn er mit seiner Mutti auf dem Weg dorhin ist, muss er auch gut gesehen werden. Deshalb habe ich in die rückwärtigen Teilungsnähte ein "Leuchtband" eingenäht. Schade, kann man hier nicht so gut erkennen, aber ich hab's hier im Dunklen getestet *grins* Ihr seht, jetzt sieht das Ganze doch wirklich nach einer tollen Jacke aus.

Rosi hat an alles gedacht. Selbstverständlich hat die Jacke große Taschen, um die kleinen Schätze drin zu verstauen. Und so leicht kann auch nix heraus fallen, weil auch hier ein Bündchen angebracht wurde. Ich habe sie aus dem Stoff, aus das Futter der Kaputze und die Ärmelchen gearbeitet sind, genäht. Die kleinen Füchse tummeln sich nur auf dem Vorder- und Rückenteil sowie außen an der Kaputze.
Natürlich habe ich am Halsauschnitt noch einen Aufhänger eingearbeitet, denn so etwas braucht eine Jacke einfach, oder?

Ich bin jedenfalls total happy und hoffe, dass ich mein Geschenk ganz schnell auf die Reise schicken kann. Weil ich mir das Leben teilweise selber schwer gemacht habe, habe ich doch länger gebraucht, als ursprünglich geplant. Ich komme ja auch nur am Wochenende zum Nähen oder Basteln. Jedenfalls ist die Familie meiner Freundin gerade mitten im Umzugsstress und damit mein Päckchen nicht verloren geht, haben wir vereinbart, dass ich es erst losschicke, wenn sie die ersten Kisten ausgepackt hat.


Liebe Grüße - eure Andrea




Kommentare:

  1. Huhu Andrea... deine Jacke ist ne wucht.. hammer... da wird sich der Kleine Mann sehr drüber gefreut haben... echt spitze.

    Drück dich lieb
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Boa wie gut dir das gelungen ist. Nun hoffe ich, du hast deine Scheu vor Jersey überwunden und denkst auch mal an Dich ... bin echt gespannt.
    Liebste Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    Sie haben diese wunderbare gemacht, denke ich der Sohn deiner Freundin sehr glücklich mit diesem.
    Schöne Farben, gut gemacht.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    ich fall hier gleich aus allen Wolken,einfach genial deine kleine Jacke und deine Stoffauswahl passt ja einfach toll zu einen kleinen Junge.Du hast einfach an alles gedacht und der kleine Mann wird der Hingucker im Kindergarten sein.Hab noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea, da hast du ja was ganz tolles gezaubert,dannke für deinen Kommentar
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    ich bin gerade hin und weg - die Jacke ist super toll!!! Ich finde die Stoffkombination sehr schön und du hast sogar an Leuchtstreifen gedacht, darauf wäre ich wohl nie gekommen. Da wird sich der kleine Mann bestimmt riesig drüber freuen.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea
    Die Jacke ist toll geworden und wird den kleinen Mann hoffentlich erfreuen. Sie sieht frisch und farbenfroh aus!!! Respekt ich könnte das glaube ich nicht!
    Dir einen guten Wochenstart.
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Andrea, und liebe Kommentatoren,

    ja, der kleine Mann hat sich riesig über die Jacke gefreut - sie ist echt superschön geworden und passt perfekt! Theo sieht super darin aus und ich bin total begeistert, dass ich eine so liebe Freundin habe, die so tolle Sachen für mich und meine liebsten bastelt bzw. näht! Danke dafür! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für mich genommen hast

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...