Montag, 23. November 2015

Eine Kalenderkarte

Halt dein Herz offen
und lass es groß sein.
(Franziskus von Assisi)

Hallo ihr lieben Bloghüpfer,



herzlichen Dank für die netten Besuche und Kommentare, die ich wieder mit Freude gesehen habe. Es ist schön, dass euch meine Bastelarbeiten gefallen *freu*

Vor gaaaaanz langer Zeit habe ich eine solche Kalenderkarte von Yvonne als Geburtstagsgeschenk erhalten. Noch heute erfreue ich mich daran *grins* Und da bei den Mädels von SEME noch bis zum
26. November ein Geburtstags-Bloghopp statt findet, möchte ich mich mit dieser Kalenderkarte beteiligen.

Auch dieser Stempel von MAGNOLIA liegt schon ziemlich lange ungenutzt bei mir im Regal. Sicher ergeht es euch genauso, frau hat Phasen in denen sie mal diesen - mal jenen Hersteller bevorzugt. Und im Moment scheine ich mich mal wieder auf dem MAGNOLIA-Tripp zu befinden *lach*
Ich habe das Motiv 2x gestempelt: das erste Mal auf weißem Spezialpapier und das zweite Mal direkt auf dem Designpapier von PRIMA. Den ersten Abdruck habe ich mit meinen Copic-Ciao-Stiften in zarten, zum Designpapier passenden Farben coloriert. Einfach war die Colorartion des zweiten Abdruckes, denn den habe ich komplett mit grau ausgemalt. Nachdem ich mein coloriertes Motiv ausgeschnitten hatte, habe ich die schmalen überstehenden Ränder mit hellgrau nachgezogen und anschließend mit 3D-Pads in 1mm Stärke auf das Designpapier geklebt.
Zu einer Gans gehören Federn... ich habe eine große weiße Feder in zwei Teile geschnitten und unter die Stanzteile geklebt. Dazu kamen dann wieder Stecknadeln (die Spitzen sind abgezwickt) und Papierblümchen. Die kleinen Schmetterlinge habe ich mit einer Stanze von Nellie Snellen aus Resten des Designpapiers gestanzt, mit Stickles beglittert und wild verteilt. Die grünen Halbperlen sind aus meiner Vorratzskiste.
Ach ja, um sich bei SEME an den Challenges zu beteiligen sollte, man auch eine  Anleitung verwenden, die dort irgendwann veröffentlicht wurde. Die Kalenderkarte habe ich hier gefunden.

Liebe Grüße - eure Andrea

Meine Materialliste:
Cardstock in weiß und zartgrün
Designpapier aus der Serie "Princess" von PRIMA
Copic-Ciao-Stifte
Stempel und Stanze von MAGNOLIA
Stanze von Nelli Snellen: Schmetterlinge
Feder, Organzaband, Papierblumen, Stecknadeln und Stickles

hier zeige ich meine Karte:

Kommentare:

  1. Oh sehr schöner Kalender. Der eignet sich super als Geburtstagskalender.... ich habe ja ein GEburtstagskalenderbüchlein von einer lieben Person bekommen und freu mich. Bleibt der bei Dir oder erfreut der jemandem das Herz?

    Liebste Montagsgrüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea.

    Wie haben Sie die Website Spaß gemacht.
    Nette Karte wie in den Kalender.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    diese winzigen Details, Blumen, Ranken, Perlen, Schmetterlinge würden mich den letzen Nerv kosten. Ich bewundere wie du diese kleinen Teile so schön arrangierst. Die Kalenderkarte ist toll.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft, liebe Andrea, die Kalenderkarte ist wunderschön geworden!
    Papiere, Motiv und Dekos, alles zusammen ergibt ein so harmonisches Gesamtbild. Ja, so hört sich Begeisterung an! Beide-Daumen-hoch!!
    Liebe Grüße Reni

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Karte! Gefällt mir sehr! Schön, dass Du an unserem Blog Hop teilgenommen hast!

    Liebe Grüße und viel Glück, Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für mich genommen hast

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...