Freitag, 8. Mai 2015

Weihnachten geht das ganze Jahr, No. 6

Hallo und wunderschönen guten Morgen,

auch auf die Gefahr hin, dass ihr mich für verrückt erklärt, aber Weihnachten kommt schneller, als frau denkt *grins* Und so habe ich auch gleich zu Beginn des Wonnemonats Mai eine Karte für meine Vorratskiste gebastelt.

Ganz herzlich möchte ich hier auch Vitor Nani als neuen Follower begrüßen. Schön, dass du dich eingetragen hast und ich hoffe, dass dir meine Werke sowie Fotos von Wanderungen gefallen.

Wieder einmal ist meine Wahl auf einen Digi-Stamp von Mo Manning gefallen. Es ist ein Motiv, das so richtig zu mir passt. Elfen und Feen sind immer noch meine Lieblingsmotive und hier konnte ich einfach nicht widerstehen, und schwupp lag "Pipa" in meinem Warenkörbchen *lach*


Für den Hintergrund ist der Rand des roten Cardstocks mit dem Distresser aufgeraut und in "chili-rot" von SU gewischt. Das Designpapier glitzert und glimmert von Haus aus, das war nur zuzuschneiden *grins* Mit einem Gelstift in Gold habe ich dann den Rand gezogen und anschließend noch zwei verschnörkelte Ecken ausgestanzt und aufgeklebt. Das kleine Schleifchen hat eine Drahtkante, so dass es gut "stehen" bleibt.

"Pipa, die kleine Elfe" hat sich an die Weihnachtskugel gehängt und schaukelt kopfüber hin und her. Ich finde, hier wird der Übermut, den kleine Elfen verkörpern, sehr gut dargestellt *lach*  Wie immer habe ich den Digi-Stamp mit meinen Aquarellstiften "Albrecht Dürer" von FaberCastell coloriert. Anschließend habe ich das Motiv mit einer Kreisstanze ausgestanzt und die Ränder in chili-rot gewischt. Mit einer Stanze von MarianneDesign wurde ein weiterer "Spitzen-Kreis ausgestanzt und über das Motiv geklebt. In die kleinen Löcher, die eigentlich eine Art Spitze darstellen, habe ich die kleinen Löcher abwechselnd mit Cardstock und Glitzersteinchen wieder eingesetzt.

Den Schriftzug "Merry Christmas" habe ich mit einer Stanze von Tattered Lace ausgestanzt. Zuerst aus dem Designpapier und 2x aus dem roten Cardstock. Auch hier habe ich die Ausstanzungen wieder eingesetzt, so dass keine Löcher entstehen. Der zweiten Schriftzug in rot habe ich mit 3D-Pads in 1mm Stärke aufgesetzt, so ist ein schöner Effekt entstanden.

Und, wie gefällt dir diese Karte? Ich würde mich natürlich über einen Kommentar sehr freuen und sage Danke für dein Interesse.

Liebe Grüße - Andrea

Meine Materialliste:
Cardstock in hellbraun und rot
Designpapier von Folia
Digistamp "Little Elf Pipa" von Mo Manning
Stanzen von Marianne Design und Tattered Lace
Glitzersteinchen, Stickles, Schleife

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea,

    deine Karte ist absolut zauberhaft und sie zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Ich bin auch ein Fan der Mo Manning Motive und du hast Pipa wieder toll coloriert und in Szene gesetzt. Ich bin begeistert. Auch dein Blogoutfit gefällt mir super gut.
    Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea.

    Schöne Weihnachtskarte Andrea.
    Besser jetzt gelegentlich als im Dezember schnell schnell, alles zu tun.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Weihnachtskarte. Aber wie das so ist... nach Weihnachten ist auch immer vor Weihnachten.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    Schöne Weihnachtskarte, werden nun besser bereit, als im Dezember alles braucht Zeit.
    Ich wünsche Ihnen ein sehr gutes Wochenende.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andrea,
    man kann nicht früh genug mit der Weihnachtsproduktion anfangen,da erspart man sich nachher eine Menge Stress und wenn die Karte dann auch noch so zauberhaft aussieht wie deine Deine kann eigentlich nichts mehr schief gehen,hab ein schönes WE und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea
    Eine ganz süsse Karte mit einer bezaubernden Weihnachtselfe. Und eine schöne Erinnerung für mich - auch meine W-Karten mal weiterzubasteln ;-)). Dir noch eine schöne kurze Woche. GLG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, wie heißt es doch so schön: Es ist nie zu früh .... Der frühe Bastler hat zur Weihnachtszeit dann genügend Zeit für gebastelte (oder genähte) Gechenke für die Lieben.
    Deine Karte gefällt mir ganz, ganz ausgezeichnet - habe ich doch dieses Motiv ebenfalls mir zugelegt. Schön, wie Du es in Szene gesetzt und farblich gestaltet hast.
    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir heute Zeit für einen Besuch auf meinem Bastelblog genommen hast. Das ist in der schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...