Dienstag, 7. Januar 2014

Ganz schön affig...

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich, dass ihr wieder zu mir auf den Blog gefunden und Interesse an meiner Bastelarbeit habt.
Meine Tochter und ihr Schatz gehen sehr gerne in Musicals. Nun, hier in der Nähe ist ein großes Musical-Theater von STELLA-Entertainment und ich habe Eintrittskarten als Weihnachtsgeschenk für die beiden gekauft. Sicher könnt ihr euch schon denken, welche Vorstellung sie sich demnächst anschauen werden.
Selbstverständlich hätte ich die Eintrittskarten auch in einen ganz normalen Umschlag legen können, aber das wollte ich nicht. Wozu habe ich einen großen Vorrat an unterschiedlichen Designpapieren?
Genau - zum Basteln. Ich habe mich für Papier von FOLIA - Max Brinkmann in kräftigem, frühlingshaftem grün entschieden. Zunächst wurden die Eintrittskarten ausgemessen, anschließend habe ich den großen Bogen Papier entsprechend geschnitten, gefaltet und zusammengeklebt. Mit einem ganz normalen Locher habe ich dann die Löcher für das Schleifenband gestanzt.
Hmmmmm - das Ganze sah zunächst ziemlich langweilig aus. Aber besitze ich außer Bärchen keine Stempel mit Tiermotiven. Grübel und überleg... Dann die Idee! Eine Bastelfreundin gab mir vor längerer Zeit einen Tipp: sie nutzt den Eulenstanzer von SU um damit auf Weihnachtskarten Rentiere zu machen. Also, warum keine Affen zaubern? In meiner Restekiste fand sich noch Cardstock in hell- und dunkelbraun. Das müsste doch gehen - und schon wurde getestet und gestanzt. Die Füße und Ohren der Eule habe ich abgeschnitten und versucht die Kopfform zu "verfeinern". Die großen Eulenaugen habe ich zu Affenohren umfunktioniert. Von Hand ein kleines Oval geschnitten, Mund und Nasen gezeichnet. Der Clou sind die Miniwackelaugen. So ganz gelungen ist mein Werk noch nicht, aber mit etwas Phantasie lässt sich doch ein Affe erkennen, oder? *lach*
Und was meint Ihr?

Liebe Grüße - eure Andrea

Meine Materialliste:
Designpapier von FOLIA, Rest Cardstock in braun
Eulenstanzer von SU, Wackelaugen, Schleife



Kommentare:

  1. Das hast du super schön gemacht, ja diese Papiere von Bringmann nehme ich auch gerne, ich wünsche dir noch einen schönen Abend glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    Dein Umschlag für die Eintrittskarten sieht soooo niedlich aus. :))) Ich finde die kleinen Äffchen hast Du richtig toll zurecht geschnitten.
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.

    ♥ Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea.

    Was für ein lustiges Bild auf dieser Karte.

    Groettie Patricia.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ich weiß gar nicht, was ich zu Deiner genialen Idee sagen soll :-)
    Die Eintrittskarten im Briefumschlag verschenken, nö, das hätte ich auch nicht gemacht, wofür haben wir denn Papiere und wenn dann noch Frau Muse sich bei Dir niedergelassen hat, na da mußte ja so eine geniale Verpackung bei entstehen. Glückwunsch zu der Idee. Ich wäre froh, wenn ich gelegentlich Deinen kreativen Kopf hätte :-))))
    Liebe Grüße
    Deine Helga

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea.. die Verpackung für die Karten ist hammer und sieht ein bissle nach Urwald aus.. das könnte dann Tarzan sein.. aber zwei Muttis, ein Gedanke.. Jonas bekam von mir die Karten für Sister Act, die er sich gewünscht hatte :-)
    Wünsche dir einen schönen Donnerstag und drück dich lieb
    Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für mich genommen hast

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...