Donnerstag, 15. November 2012

Frohe Weihnachten

Ich habe heute zum Feierabend tief in der Bastel- und Restekiste gegruschtelt.

Herausgekommen ist eine Joy-Fold-Karte mit weihnachtlichem Motiv.
Ich mag diese Kartenform ganz besonders gern, denn
zum einen geht die Herstellung relativ schnell und
zum zweiten ist die Karte sehr vielseitig wenn es um die Verzierung geht.


So sieht die Karte geschlossen aus

Innen habe ich eine kleine Winter-Tilda angebracht.


coloriert habe ich mit Copic-Ciao-Stiften

Die Herstellung ist, wie gesagt recht einfach.
Ich habe folgendes Material verwandt:
Cardstock in dunkelgrün mit den Maßen 10,80 x 21,60 cm sowie 7,60 x 20,30 cm


so sah es ungeschnitten aus

und so geschnitten und vorgefalzt

Die Falzlinien werden bei dem größeren Cardstock bei 7,50 cm
und bei dem kleineren Stück bei 10 cm angebracht.


jetzt könnt ihr euch schon ungefähr vorstellen, wie die Karte einmal ausehen wird


Nun wird das Designpapier ausgewählt und zugeschnitten.
Ich habe mich heute für einen Bogen (wer mag kann auch unterschiedliche Designs kombinieren) entschieden.
Folgende Größen habe ich zugeschnitten:
einmal 10,10 x 13,30 cm
zwei mal 7,00 x 10,10 cm
zwei mal 6,80 x 10,10 cm



Vor dem Zusammenkleben habe ich getestet, wo die Papiere gut aussehen


jetzt nur noch zusammenkleben und nach belieben dekorieren. Verschlossen wird meine Karte mit einem farblich passenden Schleifenband.

Ich wünsche euch noch einen angenehmen Abend und eine geruhsame Nacht
Eure Andrea

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    deine Karte und deine Beschreibung sind wunderbar.
    Danke für die Maße zu dieser Karte.
    Ich bin wieder begeistert.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle Andrea

    Erstmal danke für die tolle Erklärung.

    Und die Karte ist klasse. Schön in den Farben und ein tolles Motiv. Sie ist dir sehr gut gelungen.

    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für mich genommen hast

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...